Mehrsprachigkeit in Matterial

Feature für mehrsprachige Organisationen

Das System der Mehrsprachigkeit in Matterial ist bisher einzigartig auf dem Markt der Wissensmanagement Software.

Was es ist

Ein einziges Dokument kann sehr einfach in so vielen verschiedenen Sprachversionen angelegt werden, wie Sie möchten. Mit den Sprach-Tabs wechselt man blitzschnell zwischen den Sprachversionen hin und her.

Wie es funktioniert

Initial bei der Erstellung oder jederzeit beim Editieren eines Dokuments legt die Autorin fest, in welchen Sprachen ein Dokument in Matterial verfügbar sein soll. Dabei kann aus fast allen Sprachen weltweit ausgewählt werden. Für jedes Dokument kann sie neu entscheiden, in wie vielen und welchen Sprachversionen es angelegt sein soll.

Mehrwert

In Matterial sind Sprachen eines Dokuments lediglich Versionen eines einzigen Dokuments mit derselben ID. Das erleichtert es erheblich, Dokumente in verschiedenen Sprachen zu erstellen, sie zu finden und eindeutig zu referenzieren, ohne Ansichten wechseln zu müssen, die Datenbank zu überladen oder Sprachen an mehreren Orten verwalten zu müssen.

Alles hängt am spezifischen Dokument und wird innerhalb dieses Kontexts verwaltet.

Use cases

In einer Fremdsprache verständlich zu kommunizieren und Informationen exakt zu verarbeiten fällt den meisten Menschen schwer, insbesondere wenn es sich um komplexe Prozesse, Dokumentation oder Arbeitsabläufe handelt. In der Folge kommt es dann häufig zu Wissensverlust, verlangsamten Prozessen, Missverständnissen oder Fehlern.

Länder mit mehreren Amtssprachen

In der Schweiz gelten die Amtssprachen deutsch, französisch und italienisch. Eine Wissensbasis, an der alle teilhaben können, muss Inhalte in all diesen Sprachen nicht nur abbilden, sondern auch einfach verwaltbar machen.

Callcenter

Im Kundenservice rufen Menschen mit verschiedensten sprachlichen Hintergründen an. Deshalb sitzen dort meist auch mehrsprachige Agenten, damit Kunden schnell, individuell, verständlich und nachhaltig geholfen werden kann. Das geht am besten, wenn Hilfedokumente in der Wissensdatenbank in mehreren Sprachen vorliegen, damit Agenten nicht erst übersetzen müssen.

Internationale Teams

Organisationen mit mehreren Standorten weltweit haben Informationen, die für alle relevant sind und verständlich bereitgestellt werden müssen, damit die Kommunikation reibungslos läuft und keine unnötigen Fehler oder Missverständnisse auftreten.

Mehrsprachige Mitarbeiter

Um die klügsten Leute in einer Organisation zusammenarbeiten zu lassen, muss man über den eigenen sprachlichen Tellerrand hinausschauen. Davon profitiert jede Organisation. Wenn es dann noch einfach ist, Information in mehreren Sprachen zu teilen, steht der nahtlosen Zusammenarbeit viel weniger im Wege.

Mehrsprachige Kunden & Partner

Eine Sprache ist wie ein Zuhause. Dass sich Kunden und Partner bei Ihnen wohlfühlen, ist unumgänglich für’s Geschäft. Mit Informationen in der richtigen Sprache sind die meisten Voraussetzungen dafür schon gegeben.


Mehr zum Thema auf unserer Website

×
Peter's Problem.