Komplexe Prozesse und Projekte dokumentieren. Aus einer einzigen, verlässlichen Quelle.

Wenn man weiß wie’s geht, ist alles einfach. Wenn man es nicht weiß, fühlt man sich wie im Cockpit eines Spaceshuttles: Irgendwie kann dieses Ding fliegen, aber man hat keine Ahnung wie. Außer man ist Astronaut. Und wer ist schon Astronaut?

Ill case studies documents

Erfahrung Dokumentation ist alles

Genauso ist es bei Prozess- und Testabläufen. Oft erst nach dem hundertsten Mal hat man die Routine, alles auswendig richtig zu machen. Doch bis dahin ist es ein weiter, mit Fragezeichen gepflasterter Weg, mit tausenden Stolperfallen, Schranken und Stoppschildern. Entweder, man lässt sich von allem aufhalten, erfragt jedes kleinste Detail oder man macht unter Umständen fatale Fehler.

Die meisten schreiben sich dann auf, wie es funktioniert — als Referenz, falls sie es mal nicht mehr wissen. Und wenn sie nicht da sind, kann keiner einspringen. Und wenn jemand neues hinzukommt, muss er wieder von vorn anfangen.

Oder Sie haben gerade ein Projekt erfolgreich abgeschlossen und nun steht das nächste vor der Tür. Wäre es nicht gut, wenn Sie aus vergangenen Projekten lernen könnten, die gelösten Probleme noch einmal anschauen, bzw. Material wiederverwenden könnten?

Ill testimonials process

Keiner kann sich alles merken. Aber wenn man weiß wo es dokumentiert ist, muss man das auch nicht.

Pic screen start software

Wissensmanagement rettet den Tag

Dokumentation ist das Rückgrat aller Projekte und Prozesse. Sie sorgt dafür, dass alles Wissen dort ist, wo es hingehört, wie ein gut aufgeräumter Werkzeugkasten. Mit guter Dokumentation kann man auf Erfahrungen zurückgreifen, verbindliche Regeln festlegen, neue Leute ohne lange Briefings in Projekte holen und immer nachschauen, wenn man sich unsicher ist.

Trotzdem wird Dokumentation häufig stiefmütterlich behandelt — zu wenig, zu nachlässig, zu unvollständig. Das liegt meist nicht daran, dass ihre Wichtigkeit nicht verstanden wird, sondern daran, dass die Werkzeuge fehlen, zu schwierig zu benutzen sind und zu viel Zeit fressen. Dabei sind die Vorteile von ausführlicher und vertsändlicher Dokumentation klar zu belegen:

  • sinkt die Fehlerquote
  • sinkt die Frustration
  • steigt die Produktivität
  • steigt die Eigenverantwortlichkeit
  • kann man für neue Projekte aus einem reichen Erfahrungsschatz schöpfen

Wissens­management mit Matterial

Dokumentation ist wichtig. Aber auch echt schwierig. Bis jetzt.

Wir haben eine Software entwickelt, die Wissensmanagement neu denkt. Komplexität ist nämlich normalerweise die größte Hürde für gute Dokumentation: Sie dauert zu lange, ist zu aufwendig und macht zu wenig Spaß, als dass man sie konsequent als Teil der eigenen Arbeit sieht und verständlich anderen zugänglich machen könnte.

Matterial setzt auf Geschwindigkeit in der Aufnahme und dem Finden von Information, einfache Benutzbarkeit, sodass jeder gleich versteht, wie es funktioniert und Vollständigkeit, indem kollaborativ an Dokumentationen gearbeitet werden kann.

Und das beste ist: Man kann sich immer darauf verlassen, die richtige, aktuellste Version einer Datei oder eines Dokuments vor sich zu haben.

Pic screen casestudies iphone
Ic voicerecoding pictures green

Zentrales Wissensmanagement, im Browser

Mit Matterial halten Sie neues Wissen fest, immer wenn es auf Sie zukommt. Oder fordern neues Wissen an. Egal wo Sie sind, egal ob auf dem Firmenrechner oder dem privaten Smartphone.

Ic search yellow

Blitzschnelle Suche

Nicht mehr lange suchen, einfach finden. Die Suche ist zentraler Bestandteil von Matterial und so flink wie Schmidts Katze. Damit geht keine Zeit mehr durch Nachfragen verloren.

Ic collaboration blue

Kollaboration

Zusammen geht alles besser. Arbeiten Sie gemeinsam mit dem ganzen Team an der Dokumentation, denn jeder hat seinen Teil dazu beizutragen.

Ic speechbubble dark

Wissen jederzeit anfordern

Fehlt noch ein Teil der Doku, fordern Sie diesen einfach an. Mit Notifications wissen die richtigen Leute, was von ihnen benötigt wird und Sie werden benachrichtigt, wenn die Antwort kommt.

Ic info dark

Dokumentation prüfen

Ist alles richtig? Nichts vergessen? Ist die Doku noch aktuell? Über Versionierungen behalten Sie den Überblick über den neusten Stand und wann sich etwas geändert hat.

Ic multilingual docsandfiles yellow

Mehrsprachigkeit

Alle sollten von guter Dokumentation profitieren, am besten in ihrer eigenen Sprache. Mit Matterial legen Sie einfach dieselbe Doku in verschiedenen Sprachen an.

×
Peter's Problem.